Die Sommerserenaden Graz stehen für fantasievolle, lustige und auch artistisch-akrobatische Inszenierungen von Opern, Schauspiel und klassischen Werken kombiniert mit feinster Kulinarik in einem romantischen Garten.

Die Sommerserenaden wurden 2007 von Johanna Müller-Frey und ihrem Mann Adam Frey gegründet. Mit den Sommerserenaden soll dem Publikum Genuss auf allen Linien geboten werden. Im sommerlichen, schön bewachsenen Garten auf dem Grazer Rosenberg wird neben der Musik ein ausgewähltes mehrgängiges Menü serviert.

Mit einer Classique Gourmet-Karte werden Sie neben dem künstlerischen Programm von Adam Frey mit einem mehrgängigen Menü nach Rezepten aus Lebzeiten und dem Umfeld der oder des jeweiligen Künstler(s) überrascht. Es besteht ebenso die Möglichkeit, das Konzert "pur", ohne Menübegleitung zu genießen. Für jene Besucher besteht die Möglichkeit in der Pause Getränke und Brötchen zu konsumieren.